Archive for April 2010

Rüstet die Menowin-Meute zum geistigen Bürgerkrieg?

April 30, 2010

Dass man nach einem verlorenen Contest traurig, niedergeschlagen, bestürzt und unzufrieden ist, wer hätte dafür kein Verständnis? Es ist auch menschlich, wenn sich in der ersten Phase der Trauerarbeit auch Wut in die Trauer mischt. Doch dass nun seit dem DSDS-Finale, aus dem der stimmgewaltige Deutsch-Iraner Mehrzad Marashi eindeutig als Sieger hervorgegangen ist, inzwischen fast zwei Wochen ins Land gegangen sind und seither vonseiten der Menowin-Sympathisantenszene ohne Unterlaß und auch ohne jeden Anflug von Skrupel alles unternommen wird, den Sieger Mehrzad Marashi öffentlich zu demontieren, ja, seine ganze Existenz zu vernichten, ist schlechthin inakzeptabel und moralisch zu verurteilen. Mit jedem Tag steigt sogar der Aggressionspegel und das, was Heinrich Böll die „rattenhafte Wut“ genannt hätte. Doch anstatt auf seine eigenen Anhänger mäßigend einzuwirken, gießt Menowin Fröhlich, der schlechteste DSDS-Verlierer aller Zeiten, noch zusätzlich Öl ins Feuer. Die konstant unterhalb der Gürtellinie geführte Rufmordkampagne gegen den jungen Hamburger Familienvater Marashi, die mit Unterstellungen, Verunglimpfungen, Denunziationen, unverhohlenen Drohungen und rassistisch konnotiertem Bashing in einschlägigen Foren und Blogs geführt wird, hat inzwischen menschenverachtende, faschistoide Züge angenommen. Man kann nur hoffen, dass in diesem vergifteten Klima nicht noch schlimmeres gedeiht. Wie leicht schlägt die Gewalt der Sprache um zur Gewalt der Straße.  

Hochachtung verdient darum eine junge BloggerIn, die sich dem rachsüchtigen Lynchmob mutig in den Weg stellt, und die mit ihrer Zivilcourage nicht alleine stehen soll!

Advertisements

Nicht auf Schicksal und Skandale kommt es an, sondern auf Stimme!

April 15, 2010

Aus diesem Grunde ist mein Favorit am Samstag abend bei DSDS Mehrzad Marashi, für den ich sicher hundertmal anrufen werde!